Westeuropa laut WHO bei Pandemie womöglich über den Berg

In Deutschland und Österreich sieht es aktuell ja ganz gut aus.
Auch in Italien, Spanien und Frankreich ist eine leichte Entspannung erkennbar.
UK dürfte eher noch mittendrin sein im Pandemie-Geschehen.

Westeuropa könnte nach Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bei der Coronavirus-Ausbreitung über den Berg sein. „Bei den Epidemien in Westeuropa sehen wir Stabilität oder einen absteigenden Trend“, sagte WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesuseine am Mittwoch in Genf. Mit einem Impfstoff sei laut dem Schweizer Pharmariesen Roche hingegen frühestens Ende 2021 zu rechnen.

Bei der Aufhebung von Maßnahmen wie Ausgangsbeschränkungen, die die Ausbreitung des Virus erfolgreich verlangsamt hätten, sei aber Vorsicht geboten, warnte Tedros. „Epidemien können leicht wieder aufflammen“

Die Lage in Osteuropa, in Afrika, Zentral- und Südamerika sei Besorgnis erregend, sagte Tedros: „Die meisten Länder sind bei der Epidemie weiterhin im frühen Stadium.“

Wohl frühestens Ende 2021 sei zudem nach Einschätzung von Roche-Chef Severin Schwan mit einem Impfstoff gegen das Coronavirus zu rechnen

Westeuropa laut WHO bei Pandemie womöglich über den Berg

Wie ist eure Meinung dazu? Sind wir größtenteils über den Berg?
Werden wir eine zweite Welle in Europa mitmachen müssen?

Ich halte das für trügerisch. Dazu habe ich gerade ein neues Thema aufgemacht:

2 Like

Was ist meine Meinung dazu. Ich halte die Meldung für verfrüht.
Zudem- Nach dem Peak ist vor dem Peak.
Aber bedenke, ich bin Pessimist.

Die Situation ist hochsensibel und kann jederzeit wieder kippen.
Hatte vor einiger Zeit gelesen, das eine Bedienung in Ischgl ca. 1.000 Menschen angesteckt haben soll.
Wir wissen also- Es kann ganz schnell gehen.

Mir sind zu viele meiner Mitmenschen relativ unbesorgt. Das sind nach Umfragen in D ca. 10%.
Und es könnten jederzeit mehr werden, die einfach nicht länger mit der Situation umgehen können.

Dazu kommt noch, das viele Menschen die Situation nutzen, um mit ihren Ansichten in die Öffentlichkeit zu kommen. Diese Ansichten nehmen das Virus nicht als Gefahr wahr, halten die bisherigen Maßnahmen für zu streng, feiern uns zu früh, verharmlosen. Das Virus der Verharmlosung könnte immer mehr Menschen anstecken, wenn Covid-19 weitestgehend unter Kontrolle ist.

Ich warte mal ab. Wir werden sehen. Würde mich aber nicht wundern, wenn die Infektionszahlen bald wieder steigen. Eigentlich sind sie ja bereits gestiegen. Und dann sind sie irgendwann wieder zu hoch.

Über den Berg würde ich auch nicht sagen, aktuell eher auf einem guten Weg.
Wichtig wird nun sein NICHT nachlässig zu werden, also weiterhin nur notwendige Kontakte, Abstand halten, Hände waschen, MNS - dem Virus also weiterhin möglichst wenig Gelegenheit geben sich zu verbreiten - das Virus aushungern.

Ansonsten könnten wir wohl auch in eine 2. Welle laufen, alle paar Monate einen Shutdown für mehrere Wochen kann wohl nicht das Ziel sein und ist auf Dauer auch nicht umsetzbar - da bekommen wir dann ganz andere Probleme …

PS: Wenn man nach UK und auch Schweden schaut, dann ist man in Europa wohl noch nicht über den Berg. Auch in Belgien und Niederlande wirkt die Situation nicht wirklich entspannt.

Dabei könnte man für das „nicht länger“ in einzelnen Fällen noch Verständnis haben. Was mich viel mehr besorgt ist die Menge an Menschen die mittlerweile lieber irgendwelchen Verschwörungstheorien glauben. Ich hatte da erst gestern wieder einen kurzen Einblick in die entfernte Verwandschaft. Da wird heute im Familienkreis erstmal der Geburtstag gefeiert inklusive Oma und Enkel „und überhaupt ist das ja alles nur gesteuert um die Wirtschaft zu zerstören“.

Da fehlen einem die Worte.

Auch wenn wir vermutlich tatsächlich für den Moment das schlimmste abgewendet haben würde ich mir da nachhaltig deutliche Kommunikation wünschen, dass noch nichts erreicht ist wenn wir jetzt nachsichtig werden.

Vorstöße (auch kommunikativ) wie in NRW, von manchen Wissenschaftlern, einigen Politikern sowieo nun auch wohl der WHO helfen da leider wenig.

2 Like