"Die App" ist da. Schon installiert?

Achtung! Es gibt bereits einen Thread zu vielen Aspekten der App:

In diesem neuen Thread soll es ausschließlich um die folgende Frage gehen:
Hast Du die Corona-Warn-App installiert? Und wenn nicht, warum nicht?

  • Ja
  • Nein

0 Teilnehmer

Hier kann man die App herunterladen:

Android:
:point_right: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.rki.coronawarnapp

iOS:
:point_right: https://apps.apple.com/de/app/corona-warn-app/id1512595757

Homepage (mit Links zu den Apps in Google Play und Apple App Store):
:point_right: https://www.coronawarn.app

Ich habe sie installiert. Auch wenn ich nicht glaube, dass die notwendigen min. 60% erreicht werden. Ich sehe jedoch einen möglichen Nutzen und keine Gefahr darin. Kostet nichts. Tut nichts Schlimmes. Kann aber womöglich Leben retten…

Schade nur, dass so viele Menschen Angst vor Datenraub haben und munter bei Facebook und Co. aktiv sind…

3 Like

Die Gründe für das „Nein“ würden mich interessieren. Ich werde niemanden verurteilen, der die App nicht installiert, und ich möchte auch niemanden überreden, die App gegen seinen Willen zu installieren. Die Gründe würden mich interessieren, um zu überlegen, ob oder wie man sie (z.B. durch technische Änderungen an der App) ausräumen könnte.

Gleich im Vorwege einer etwaigen Diskussion möchte ich klarstellen, dass jeder Grund „gut“ ist und akzeptiert werden muss. Sollte hier jemand für seine Beweggründe kritisiert werden, werde ich (in meiner Funktion als Moderator) die Kritik kommentarlos löschen und im Wiederholungsfall den Kritiker verwarnen.

Bei 6 Teilnehmern haben wir eine Quote von 67%. Das finde ich erfreulich und ich wünschte, diese Umfrage wäre repräsentativ! :grimacing:

In diesem Forum ist aufgrund unserer Einstellung zu Covid-19 mit einem hervorragenden Umfrageergebnis zu rechnen.
Fürchte jedoch, die besonders gefährdeten Menschen in höherem Alter werden häufiger gar kein Handy haben.

Logisch installiert…

Vor einem Jahr nutzten 80% der Deutschen ein Smartphone. Ich gehe davon aus, dass diese Zahl seitdem eher größer als kleiner geworden ist:

Es liegt in der Natur der Sache, das heutzutage jeder ein Handy/Smartphone hat, weil es dazu gehört.
Bei denjenigen, bei denen es nicht zum Leben gehörte und die nicht damit aufgewachsen sind, ist der Anteil der Besitzer viel kleiner.

Rund 98,5 Prozent der 14- bis 19-jährigen Personen in Deutschland nutzen im Jahr 2019 zumindest hin und wieder ein Smartphone oder Handy. In der Altersgruppe der 20- bis 29-Jährigen sind es 98,9 Prozent, bei den 30- bis 39-Jährigen sogar 99,4 Prozent. Der Anteil der Smartphone-/Handy-Nutzer bei den über 70-Jährigen beläuft sich immerhin noch auf 64,5 Prozent.
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/459963/umfrage/anteil-der-smartphone-nutzer-in-deutschland-nach-altersgruppe/

Klar. Dennoch sehe ich darin kein Problem, weder für die App noch für die Alten selbst: Erstens sind auch die Alten zu 2/3 schon mit dabei, was jetzt wirklich nicht wenig ist. Und zweitens haben die Alten zwar das höchste Risiko für einen schweren Verlauf, aber sie sind mitnichten die primären Überträger. Insofern spielen sie für die Wirksamkeit der App auch nur eine untergeordnete Rolle.

Nehmen wir an, ein „Alter“ hat ein Smartphone und hat die App installiert und nun schlägt die App Alarm. Dann ist es schon zu spät, er hat sich (möglicherweise) infiziert.

Die Alten können wir nur schützen, indem wir die Jungen aus dem Verkehr ziehen, die durch ihre Mobilität und ihre vergleichsweise vielfältigen Kontakte in Beruf, Freizeit und Familie entscheidend dazu beitragen, den Virus zu verbreiten. Wenn alle Jungen die Corona-Warn-App nutzen und die sich daraus ergebenden Konsequenzen beherzigen, dann sind die Alten geschützt. Ganz ohne dass die Alten selbst die App installieren.

1 Like

Ich hatte zunächst mit nein gestimmt, weil ich auf Arbeit war und noch keine Zeit hatte, die App zu installieren. Das habe ich nun nachgeholt und meine Stimme entsprechend korrigiert. Schön, dass die Umfrage entsprechend gestaltet ist.

3 Like

Aktueller Stand: 15/15 haben die App installiert. Das ist natürlich überhaupt gar nicht repräsentativ, aber es ist dennoch ermutigend, das zumindest hier, wo Leute sich intensiv mit dem Thema auseinandersetzen, ein klarer Konsens herrscht! :+1:

4 Like

Bei jetzt 16 Stimmen, gibt es leider einen Ausreißer. Wäre super, wenn Derjenige mal seine Gründe nennen würde. Nicht, dass er sich verteidigen müsste, sondern mich interessieren einfach die Gründe, wieso man die App nicht installiert.

3 Like

Habe gerade mit NEIN gestimmt. Bin aber 200 % für die app. Hätte ich ein Android wäre die app schon installiert. Aber beim eiphon bin ich planlos.

Was passiert denn beim iPhone, wenn Du dem iOS-Link von Volker im ersten Beitrag folgst?

Erklärung:
Ich lese das Forum mit einem Android tablet. Das eiphone ist nur für unterwegs und surfen tue ich damit nicht. Das eiphone (uralt) habe ich gefunden und ist nur ein Übergang, weil mein brandneues Android aus der Hemdtasche auf die neu verlegten Pflastersteine in meinem Carport gefallen ist und durch spider app total ausgefallen ist. Das Leben ist kein Ponyhof. Meine Tochter ist apple fan. Die wird mir den Oldie sicher bald einrichten, falls technisch kompatibel.

Aha, schlimm diese Geschichten, die das Leben so schreibt.
:wink:
Dass diese neumodische Technik aber auch so empfindlich sein muss.

1 Like

Und das Leben hört nicht auf Geschichten zu erfinden. Endlich die app gefunden. Aber lässt sich nicht installieren. Eiphon OS zu alt. Hatte ich mir fast schon gedacht.

Dafür habe ich die app auf die Androids unserer 80+ Generation installiert. Wir sind ein 3-Generationenhaus.

Jetzt muss ich mir wohl doch wieder so ein neues Teil besorgen. Schon eine faszinierende Konjunkturmaßnahme, so eine app.

Oder das iPhone zunächst ein Update. Bis runter zu iPhone 6 sollte es gehen. Mein Sohn dachte auch schon, er kann das nicht installieren. iOS geupdatet, dann ging es.

Das wäre interessant. M.W. geht‘s nur bis 6s herunter.

Da habe ich mich nicht konkret genug ausgedfrückt. Ich meinte nicht „einschließlich“ iPhone 6. Unser Sohn hat 7. 6s dürfte noch gehen. 6 nicht mehr, wegen iOS 13.5

2 Like

Die Umfrage stagniert zurzeit bei 24 Teilnehmern… Ich „bumpe“ nochmal, vielleicht machen ja noch mehr Leute mit. Weiterhin interessieren mich besonders die Gründe, warum jemand die App möglicherweise nicht installieren kann oder möchte. Es sieht so aus, als hätte die BuReg das zusammen mit SAP und Telekom erstaunlich gut hingekriegt, die Resonanz ist ja (in meiner Wahrnehmung) insgesamt positiv und zustimmend.