Corona-Warn-App: Technische Probleme und Updates

Die Allgemeine Covid-19 App-Diskussion befindet sich hier: Handytracking zur Bekämpfung von SARS-CoV-2

Ich mache mal einen neuen Faden auf, weil ich fürchte, dass dies nicht das letzte technische Problem mit der App sein wird, und weil ich hoffe, dass es regelmäßige Updates gibt, die die Probleme dann auch beheben.

Für den Anfang bekam ich gerade unvermittelt folgende Meldung:

Bild

Das ist bemerkenswert, weil ich ganz sicher weit mehr freien Speicher auf meinem Handy habe, als der Durchschnitt der Bevölkerung:


(Der dunkelgraue Speicher, der mit „Sonstiges“ belegt ist, sind Kartendaten von mehreren Navi-Apps. Wenn es wirklich mal knapp werden sollte, muss ich nur eine davon löschen, um wieder jede Menge Gigabytes freizuräumen.)

Ich habe bei der Hotline (+49 800 7540001) angerufen und bin überraschenderweise auch sofort drangekommen. Der Techniker sagt, dieses Problem sei bereits bekannt und an Apple gemeldet, und sie würden jetzt auf Feedback von Apple warten. Was mich etwas überrascht, weil ich das Problem erstmal in der App selbst vermutet hätte, aber gut…

In der Zwischenzeit empfiehlt er, die App einmal zu löschen und wieder neu zu installieren. Naja.

Nachdem ich, anlässlich der eingangs erwähnten „Zu wenig Speicher…“-Meldung, die Corona App neu installiert habe, bekommt ich jetzt Meldungen wie „Region für Kontaktmitteilungen geändert“. Laut diesem Bericht sind beide Probleme bekannt. Sie können bis auf Weiteres ignoriert werden, ein Fix in Form eines iOS-Updates ist bereits in der Pipeline:

1 Like

Gerade lese ich einen Artikel über Fehler in der Corona-Warn-App, und prompt:

(Dieses konkrete Problem soll angeblich mit den nächsten iOS-Update behoben werden.)

Das sieht mir auch ziemlich nach einem Bug aus. Jeden Tag werden alle Meldungen der vorangegangenen Tage nochmal wiederholt — zusätzlich zur jeweiligen „Meldung des Tages“:

Sind denn die Meldungen jeweils kumulativ über die letzten 14 Tage oder werden einfach jeden Tage die letzten 14 Tage einzeln abgerufen?

Wäre zwar nicht besonders effizient gelöst, aber vielleicht gibt es einen Grund, den ich jetzt allerdings auf Anhieb auch nicht erkenne.

Gruß Mathie

@Volker.Berlin
Als Folge deiner Fehlermeldungen habe ich der App gleich unbegrenzten Speicherplatz gewährt.
Hatte davor nach der Installation der App mehrere Meldungen wegen knappem Speicher, die allerdings auch andere Ursachen haben könnten. Mal schauen.

Seit heute steht unter iOS ein Update für die Corona Warn App zur Verfügung. Ich bin jetzt auf Version 1.0.3 (1).

Was kann die nun mehr oder besser?

Nichts Offensichtliches. Laut Release Notes „kleine Verbesserungen“.

Dieses Problem besteht bei mir weiterhin: Jeden Tag habe ich einen Eintrag mehr. Bin mal gespannt, wo das noch hin führt.

Mal in einer Woche schauen, ob es bis 14 rauf geht und dann immer nur die letzten 14 Tage abgerufen werden oder ob auch mehr als 14 Tage zurück abgerufen werden.

Die Meldung zur nicht unterstützten Region, die ich in letzter Zeit öfters mal hatte, hab ich seit dem Update noch nicht gesehen, mal schauen, ob das so bleibt, dann wäre das vielleicht mit dem Update gelöst worden.

Gruß Mathie

1 Like

Gibt’s diese „Kontaktüberprüfung“ nur in der Apple Version?
Wo ist das in Android?

Bei Apple ist das nicht in der App direkt, sondern in der iOS-System-App „Health“, wo die Gesundheitsfunktionen gesammelt abrufbar sind.

Gruß Mathie

1 Like

Noch ein paar (wenige) Hintergrundinformationen zur Version 1.0.3:

https://www.zeit.de/digital/2020-07/corona-warn-app-sap-update-funktionsfaehigkeit-covid-19-kontaktverfolgung

Gibt’s auch in Android:

Ein paar mehr Hintergründe zum aktuellen Stand und zu bekannten Problemen:

2 Like

Neues Update verfügbar:

Ah. Dann habe ich schon die neueste Android-Version.:slightly_smiling_face:

Die Idee, die App in einer Smartwatch zu integrieren, wie bei Golem beschrieben, wäre mir gleich sympathischer gewesen. Finde ich richtig gut. Für ältere Menschen, die einfach kein Smartphone wollen, eine gute Alternative.
Hätte mir auch gefallen, weil ich das Handy zum Gassi gehen nicht mitnehme.

Für mich jetzt aber zu spät. Hab gerade erst eine neue Smartwatch geholt, damit ich den Sauerstoff im Blut kontrollieren kann. Denn am zu geringen Sauerstoffgehalt soll man eine Covid-19 Infektion frühzeitig erkennen können.

Glaub nicht, dass man die deutsche Corona-Warn-App in die Huawei Health-App aus China integrieren wird/kann. Wäre ja noch schöner.:rofl:

…bei mir hat der Bugfix übrigens keine Wirkung gezeigt – weiterhin 13/14 Tage(n). :man_shrugging: