Auch Coronaleugner infizieren sich oder sterben

Das Virus nimmt keine Rücksicht auf persönliche Einstellungen.

Diese Woche wurde über den Tod des ukrainischen Fitnesstrainers Stuzhuk 33, berichtet, der glaubte, dass es das Virus gar nicht gibt. Möglicherweise hat er sich nur aus Unachtsamkeit infiziert. Besonders tragisch für seine 3 Kinder.

Doch er ist nicht der einzige junge Coronaleugner, der das Virus nicht ernst nahm und daran gestorben ist.

Schon vor Monaten ist in Texas ein 30-jähriger nach einer Infektion auf einer Coronaparty in den USA gestorben, der eigentlich beweisen wollte, dass das Virus ein Hoax ist und ebenfalls dachte, dass es das Virus gar nicht gibt.

Wie im Artikel beschrieben, scheinen viele jungen Menschen in den USA (wie überall auf der Welt) die nach einer Infektion im Krankenhaus landen, ursprünglich zu denken, dass es sie gar nicht treffen kann, weil es das Virus nicht gibt.

Aber es gibt natürlich nicht nur junge Menschen, die nicht an das Virus glauben. Bei uns sind es die Leute aus der Verschwörungsszene. In den USA sind es oft die Trump-Anhänger.
Wie das Ehepaar, dass dachte Trump hätte Recht und es wäre eine Fake-News der Demokraten oder anderer Fake-News. Gott würde sie schon schützen, wenn es ein Problem wäre.
Atemschutzmasken oder Hygienevorschriften wurden ignoriert.
Beide wurden krank. Die Ehefrau ist verstorben.

Selbst ein 80-jähriger Trump-Anhänger hat als einziger in seiner Familie Trump geglaubt, dass das Virus harmlos ist, keinerlei Maßnahmen eingehalten und sich und seine ganze Familie infiziert. Auch seine Frau wurde hospitalisiert. Nur er ist verstorben.

Damit man den Auflagen des Maskentragens nachkommt und gleichzeitig mit seiner Maske möglichst wenig Menschen schützt/geschützt ist, bieten die Querdenker eine Maske an, bei der sehr genau darauf geachtet wurde, diese speziellen Ansprüche zu erfüllen.

Geht es eigentlich noch Sinn befreiter?
Wenn es nicht so traurig wäre, könnte ich mich köstlich über die Idiotie mancher Menschen amüsieren. So bleibt mir nicht einmal ein- Herr, wirf bitte Hirn vom Himmel. Bin Atheist. :mask:

Zur Vervollständigung:
Wie gerade bei psiram gelesen, liegt gegen den Vertreiber der Masken bereits mindestens eine Anzeige vor. Auch gegen Ballweg.

Im Oktober 2020 wurde bekannt, dass mindestens eine Anzeige gegen die Firma DIM tec und ihre Geschäftsführer erstattet wurde, weil sie gesundheitsgefährende Produkte in Form von nicht funktionstüchtige Fake Masken unter der Marke solidFACTS anbietet. (Einzelheiten: Artikel solidFACTS) Die Masken bieten keinen Schutz vor Viren und schützen auch nicht andere Person bei eigener Infektion. Die Anzeige richtet sich auch gegen Michael Ballweg, den Initiator der Querdenken Initiativen. Auf Webseiten der „Querdenker“ wird Werbung für solidFACTS verbreitet.[49]

Nach Angaben von solidFACTS sollen die gesundheitsgefährdenden Produkte an Schulen kostenlos verteilt werden.[3]

Hallo. Gehts noch?

Aber das reicht noch nicht. Die Idioten machen auch noch Aktionen vor Schulen.

Jetzt ist es wohl passiert.

Insgesamt scheint es keine Konsequenzen zu haben.

PS: Es sieht aus, als hätte es sich bei besagtem Querdenkerorganisator auf der Intensivstation um den AfD-Stadtrat Harald Hänisch aus Böhlen, Kreis Leipzig, gehandelt. Dieser ist mittlerweile verstorben.

Noch ein AfDler hat wohl Covid.

Der Bundestagsabgeordnete Thomas Seitz (AfD) wurde nach gesicherten Informationen der Lahrer Zeitung positiv auf Corona getestet. Er wird im Lahrer Klinikum behandelt. Offiziell allerdings schweigt sein Büro und spricht von „einer Grippe“.

https://www.lahrer-zeitung.de/inhalt.lahr-thomas-seitz-hat-corona.e0b28aa8-1ede-4f00-b7f5-16a735ab39d7.html