Antikörperspenden von geheilten Personen

Einige Ärzte wollen von geheilten Personen die Antikörper per Plasmaspende auf Kranke übertragen.

Wenn das klappen sollte, wären flächendeckende Tests und ein entsprechendes Informationssystem von entscheidender Bedeutung. Wenn wir auch bei leichten Verläufen wüssten, wer krank war, hätten wir eine große Gruppe potentieller Spender.

1 Like

Die wären nicht nur für diesen Ansatz super hilfreich. Mit flächendeckenden Tests könnte genau festgestellt werden, wer in Quarantäne muss und wer nicht. Das würde so vieles vereinfachen.

Ich schreibe es mal explizit hin, in der Hoffnung, dass mich die Praxis eines besseren belehren möge: flächendeckende Tests sind unmöglich.

1 Like

Du hast so recht. Das wäre die Lösung.
Doch mit 500.000 Tests/Woche dauert das einfach viel zu lange.
Bis sie bei der Kapazität mit dem Testen durch wären, gibt es hoffentlich eine andere Lösung.

Das könnte nur mit Schnelltests funktionieren. Die zwar weniger genau sind, aber trotzdem erfolgreich sind. Die in Italien sollen ca. 5% falsch negativ und 10% falsch positiv sein.