1. FC Union Berlin volles Stadion?

Beim FCU wird laut darüber nachgedacht, die nächste Saison mit vollem Stadion zu beginnen. Mögliche Realität oder nur Wunschtraum mancher?

Wird spannend, die Saison soll ja erst am 18. September starten. So richtig vorstellen, wie die Infektionszahlen bis dahin so weit unten sein sollen, dass man ein volles Stadion hinbekommt, kann ich mir nicht.

Irgendwelche Szenarien mit Tests der Zuschauer, bevor sie ins Stadion kommen, kann ich mir auch nicht vorstellen. War zwar nicht sehr konkret, der Traum von Fritz Keller, der am Ende des Artikels steht, aber wie soll das Problem gelöst werden, dass die Tests nicht sofort nach Infektion ansprechen und die Auswertung Tage braucht.

Wenn ich mir über so eine Veranstaltung Gedanken machen müsste, sollte erstmal die Inzidenz pro 100.000 Personen bei 1 oder niedriger liegen. Dann würde ich vielleicht über eine spezielle Tracing App nachdenken, die z.B. für den Spieltag als Eintrittskarte mit namentlicher Registrierung funktioniert. Evtl. nicht alle Blocks öffnen, sondern nur jeden zweiten …

Es gibt sicherlich Möglichkeiten über die man nachdenken könnte, aber besonders optimistisch, dass man eine gute Lösung finden kann, bin ich nicht.

Und vor allem muss die Inzidenz mMn noch um eine Größenordnung runter.

Gruß Mathie

2 Like

Bei den Sitzplätzen könnte man evtl über gute Reservierungssysteme Abstand hinbekommen.

Problem bleibt dann aber, dass in der Pause und nach Spielende sich die Leute zu Nahe kommen. Mit Maskenpflicht könnte man das Risiko reduzieren.

Bleibt insgesamt schwierig.

Soweit ich weiß, gibt es in der Alten Försterei, dem Stadion von Union fast nur Stehplätze…

Gruß Mathie .

Ok, so bleibt das wohl erstmal noch Wunschtraum.

Man weiß, dass Abstandsregelungen nie funktionieren würden. Deshalb die Idee mit dem vollem Stadion.